Janet Smith (Richterin) - Janet Smith (judge)

Aus Wikipedia, Der Freien Enzyklopädie

Pin
Send
Share
Send

Dame Janet Hilary Smith, DBE, PC (geboren am 29. November 1940),[1] gestylt Die Rt Hon. Lady Justice Smithist ein Englisch Rechtsanwalt und früher Richter am Obersten Gerichtshof und Präsident des Rates der Inns of Court. Sie war die Richterin, die sich vorbereitet hat Die Shipman-Anfrage, ein Bericht über die Aktivitäten der Briten Serienmörder Harold Shipman, und das Dame Janet Smith Bewertung, ein Bericht über die Aktivitäten der britischen Medienpersönlichkeit und Pädophile Jimmy Savile.

Am 21. November 2002 wurde Smith als vierte Frau in die USA befördert Berufungsgericht, hat sich aber inzwischen von dieser Rolle zurückgezogen. Sie ist eine Convenor der parteiübergreifend politische Bewegung Mehr vereint.[2]

Persönliches Leben

Smith wurde in geboren Stockport, Cheshire,[3] und besucht Bolton Schule.[4] Sie heiratete,[4] bevor sie 1972 zur Anwaltschaft berufen wurde. Im Februar 2013 wurde sie von als eine der 100 mächtigsten Frauen im Vereinigten Königreich eingestuft Frauenstunde auf BBC Radio 4.[5]

Werdegang

Externes Bild
Bildsymbol Smiths Wappen in Lincolns Inn Great Hall

Frühe Karriere

Sie war zwanzig Jahre lang als Rechtsanwältin in Manchester tätig und spezialisierte sich auf Fälle von Personenschäden und klinischer Fahrlässigkeit.[3][6] Nach der Ernennung QC 1986 wurde sie von ernannt Lancashire County Council im Jahr 1991 eine öffentliche Untersuchung über gemeldeten Missbrauch von autistisch Kinder im Scotforth House in Lancaster.[3] Sie wurde a ernannt Richter am Obersten Gerichtshof 1992 (und erhielt die übliche Ernennung zum Dame Commander der Orden des britischen Empire).[7] Als Richterin am High Court war sie an den Gerichtsverfahren gegen viele bemerkenswerte Mordfälle beteiligt.[3]

Shipman-Anfrage

Smith bereitete sich vor Die Shipman-Anfrage, der Bericht über die Aktivitäten der Briten Serienmörder Harold Shipman. Die Ergebnisse ihrer einjährigen Untersuchung wurden am 19. Juli 2002 veröffentlicht und kamen zu dem Schluss, dass Shipman, lebenslang eingesperrt Im Januar 2000 wurden für 15 Morde, die zwischen 1995 und 1998 begangen wurden, seit März 1975 mindestens 215 Patienten ermordet. Außerdem bestand der Verdacht, dass er bis zu 260 Menschen ermordet hatte.[8] Smith fand nie ein wirkliches Motiv für Shipmans Morde, sagte aber: "Es ist möglich, dass er süchtig nach Tötung war. Er hat das Vertrauen seiner Patienten auf eine Weise verraten, die meines Erachtens in der Geschichte ihresgleichen sucht."[9]

Berufungsgericht

Am 21. November 2002 wurde Smith als vierte Frau in die USA befördert Berufungsgericht, folgend Dame Elizabeth Butler-Sloss (jetzt Baroness Butler-Sloss, 1988), Dame Brenda Hale (jetzt Baroness Hale of Richmond, 1999) und Dame Mary Arden (2000).[3] Im Januar 2003 wurde sie zur Kanzlerin von ernannt Manchester Metropolitan University, eine Position, die sie bis 2009 innehatte.[7] Nach seinem Rücktritt vom Berufungsgericht wurde Smith im Juni 2011 zum Nachfolger ernannt Lord Brennan von Bibury QC als unabhängiger Gutachter für Fehlgeburten bei der Entschädigung für Justiz in England und Wales.[10] Im Januar 2012 wurde sie Schatzmeisterin von Lincoln's Inn.

Savile Anfrage

Am 11. Oktober 2012 wurde sie von der BBC eine Untersuchung in die Jimmy Savile sexueller Missbrauch Gebühren.[11] Sie forderte Beweise von Personen, die Gegenstand eines unangemessenen sexuellen Verhaltens von Savile in den Räumlichkeiten der BBC oder vor Ort für die BBC waren. Menschen, die von einem solchen Verhalten wussten oder es vermuteten; jeder, der Bedenken hinsichtlich Saviles Verhalten innerhalb der BBC äußerte; Personen, die zwischen 1964 und 2007 für oder mit Savile an Programmen bei der BBC gearbeitet haben oder die mit der Kultur oder den Praktiken der BBC während dieser Zeit vertraut waren, sofern sie für die Verhinderung oder Ermöglichung des sexuellen Missbrauchs von Kindern relevant waren , junge Leute oder Jugendliche "; und Personen, die leitende Positionen bei der BBC innehatten und möglicherweise relevante Informationen haben.[12][13] Der Bericht, der Dame Janet Smith Bewertungwurde am 25. Februar 2016 veröffentlicht.[14]

Verweise

  1. ^ Drewry, Gavin; Blom-Cooper, Louis; Blake, Charles (10. April 2007). Das Berufungsgericht. Bloomsbury Publishing. p. 119. ISBN 978-1-84731-359-1.
  2. ^ "Die Mannschaft". Abgerufen 3. Mai 2017.
  3. ^ ein b c d e "Das Untersuchungsteam". Die Shipman-Anfrage. Archiviert von das Original am 24. Oktober 2007. Abgerufen 25. Juli 2012.
  4. ^ ein b "Das alte Mädchen Dame Janet Smith leitet die Jimmy Saville-Untersuchung". Bolton Schule. Abgerufen 24. Dezember 2012.[toter Link]
  5. ^ "BBC Radio 4 - Frauenstunde - Die Machtliste 2013". Bbc.co.uk.. 1. Januar 1970. Abgerufen 8. April 2016.
  6. ^ Profil: Dame Janet Smith vom 19. Juli 2002 bei bbc.co.uk.
  7. ^ ein b "Janet Smith Profil". Oxford Brookes Universität. Archiviert von das Original am 2. Oktober 2012. Abgerufen 25. Juli 2012.
  8. ^ "Shipman 'hat 215 Patienten getötet'". BBC. Abgerufen 25. Juli 2012.
  9. ^ William Ballhaus, Sr. Ph.D. (30. November 2005). Gerechtigkeit, Gerechtigkeit, wo bist du?: Die Suche eines Mannes nach Gerechtigkeit vor den Gerichten der Vereinigten Staaten von Amerika. iUniversum. p. 79. ISBN 978-0-595-36960-7. Abgerufen 25. Juli 2012.
  10. ^ "Neuer unabhängiger Vergütungsprüfer ernannt". Justizministerium. 29. Juni 2011. Abgerufen 25. Juli 2012.
  11. ^ "Jimmy Savile-Skandal: BBC kündigt Untersuchungsleiter an". Abgerufen 16. Oktober 2012.
  12. ^ "Aufruf zur Zeugenaussage - Jimmy Savile". Die Dame Janet Smith Bewertung. November 2012. Abgerufen 24. Dezember 2012.
  13. ^ "Jimmy Savile Skandal: Dame Janet Smith sucht Zeugen". BBC News. 14. November 2012. Abgerufen 24. Dezember 2012.
  14. ^ Dame Janet Smith DBE. "Der Überprüfungsbericht von Dame Janet Smith: Der Untersuchungsbericht von Jimmy Savile" (PDF). Downloads.bbci.co.uk. Abgerufen 8. April 2016.

Pin
Send
Share
Send